Infostand in Templin – interessierte Menschen, gute Gespräche

Am 08.09.2017 unterstützten mich Ulrike Harsch und Gernot Schwill vom Kreisverband Uckermark bei einem Infostand auf dem Marktplatz von Templin.

Dieser Infostand war eine erfreuliche Erfahrung. Viele Menschen fragten das angebotene Infomaterial nach und stellten Fragen. Die reichten von der Sozialpolitik bis zur Landwirtschafts- und von der Mobilität im ländlichen Raum bis zur Umweltpolitik.

Sehr tiefgehend und zeitintensiv war ein Gespräch mit einem Menschen mit Behinderung, der als Erwerbsunfähigkeitsrentner infolge einer unglücklichen Biografie heute auf Grundsicherung angewiesen ist. In diesem Gespräch ging es neben dem Rentenkonzept von Bündnis90/ Die Grünen um die Grundeinkommensdiskussion und den Standpunkt meiner partei, bzw. von mir persönlich. Ich erläuterte ihm den Diskussionsstand und meinen Standpunkt zum Grundeinkommen.

Zwischendurch kamen einige Schüler der Naturschule Templin und befragten uns im Rahmen eines Schulprojektes zur Parteimitgliedschaft, Wahlverhalten und Motivation.

Nach zwei Stunden, die geradezu im Fluge vergingen, mussten wir abbauen, denn der nächste Termin wartete.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld